Branchennachrichten

Feuerfestes Material für Stahlkonstruktionen im Außenbereich

2024-01-11

Übersetzung: Hitzebeständigkeit, Frost-Tau-Widerstand, Salznebel-Korrosionsbeständigkeit und UV-Strahlungsbeständigkeit: Die Beschichtung darf innerhalb der angegebenen Prüfzeit und gemäß den festgelegten Anforderungen kein Abblättern, Ablösen, Hohlwerden, Rissbildung oder andere Phänomene aufweisen. Darüber hinaus sollte der Wärmedämmwirkungsgradabfall ≤35 % betragen.


Feuchtigkeitsbeständigkeit, Säurebeständigkeit und Alkalibeständigkeit: Die Beschichtung sollte innerhalb der angegebenen Testzeit kein Abblättern oder Ablösen aufweisen und der Abfall der Wärmeisolationseffizienz sollte ≤ 35 % betragen.


Die Feuerbeständigkeit von feuerfesten Beschichtungen für Stahlkonstruktionen sollte den Anforderungen von GB/T14907 entsprechen.


Stahlkonstruktionen haben viele Vorteile. Stahl ist ein nicht brennbarer Baustoff mit Erdbebensicherheit, Biegefestigkeit und anderen Eigenschaften. In praktischen Anwendungen kann Stahl die Tragfähigkeit von Gebäuden erhöhen und den ästhetischen und gestalterischen Anforderungen gerecht werden. Es vermeidet auch die Nachteile herkömmlicher Baumaterialien wie Beton, wie z. B. die Unfähigkeit, sich zu biegen oder zu dehnen. Daher wird Stahl in der Bauindustrie häufig verwendet, von einstöckigen Gebäuden bis hin zu mehrstöckigen Gebäuden, Wolkenkratzern, Fabriken, Lagerhallen, Warteräumen und Flughäfen.


We use cookies to offer you a better browsing experience, analyze site traffic and personalize content. By using this site, you agree to our use of cookies. Privacy Policy
Reject Accept